Britische Regierung bleibt dem IE6 treu

Im Februar 2010 wurde eine Online Petition eingereicht um die britische Regierung dazu zu bewegen den veralteten Internet Explorer 6 (IE6) nicht mehr zu verwenden. Nun hat sich die britische Regierung auf ihrer Webseite zum IE6 geäussert. Die britische Regierung wird weiterhin den IE6 verwenden und kein flächendeckendes Upgrade auf den aktuellen IE8 durchführen. Begründet wird dies damit, dass eine Umstellung Monate dauern würde und den Steuerzahler viel Geld kosten würde. Microsoft wird den Support für den IE6 noch bis 2014 aufrecht halten.

Quelle: Favbrowser.com

Tags:

Kommentare sind geschlossen.