Skyfire von Ansturm überwältigt

Nur etwas mehr als 5 Stunden hat es gedauert, dann musste Skyfire seinen Browser wieder aus dem iPhone-App-Store nehmen. Skyfire war dem Ansturm der Nutzer nicht gewachsen. Die Server, über die die Daten für den Skyfire geroutet werden, waren nach wenigen Stunden völlig ausgelastet. Man hatte den grossen Ansturm von Anwendern, die den Skyfire ausprobrieren wollten, schlicht unterschätzt. Dies geht aus einem Blog-Eintrag der Entwickler hervor. Skyfire will nun schnellstmöglich seine Serverkapazitäten ausbauen, damit man den Skyfire fürs iPhone wieder anbieten kann.

Quelle: Favbrowser.com

Tags: ,

Kommentare sind geschlossen.