RockMelt: Browser für die Facebook-Ära

Netscape-Gründer Marc Andreessen wills noch einmal wissen und hat das Projekt RockMelt gestartet. RockMelt verfolgt ein ähnliches Konzept wie Flock. Der Browser soll den Austausch von Informationen über soziale Netzerke erleichtern. RockMelt soll tägliche Erledigungen im Internet erleichtern, ebenso das Teilen von Informationen und das Kontakthalten mit Freunden über soziale Netzwerke erleichtern. Profilfotos von Freunden tauchen bei RockMelt direkt im Browser am linken Rand auf. Über sie kann direkt ein Chat mit Freunden eingeleitet werden. Auch Links können den Freunden zugespielt werden. Auf der rechten Seite finden sich die wichtigsten Bookmarks in Form von Icons, so dass sie immer im direkten Zugriff sind.

Video: Rocket Melt – Browser für Facebook und Twitter (2:28)

Die URL-Zeile besitzt eine Share-Funktion. Mit dieser können Links direkt in Seiten wie Facebook oder Twitter eingestellt werden. Ein Klick genügt, um einen Link auf diese Art und Weise mit Freunden zu telen.

Um RockMelt zu verwenden, müssen sich Nutzer im Browser anmelden. Dieser gewährt dann direkt Zugriff auf die eigenen Facebook-Kontakte, RSS-Feeds, Bookmarks und häufig genutzte Dienste. Sämtliche Einstellungen werden auf Servern von RockMelt gespeichert, so dass man auf unterschiedlichen PCs die geliche Umgebung zur Verfügung hat.

RockMelt nutzt zudem die Serverandbinung, um seine Nutzer über Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. Dazu wrden sämtliche Webseiten, die für einen Nutzer wichtig zu sein scheinen, regelmäßig überprüft. Über Neuerungen wie einen Artikel im Lieblingsblog oder eine aktualisierte Statusmeldung der Freundin wird der Nutzer automatisch informiert.

Darüber hinaus soll Rockmelt die Suche im Internet beschleunigen und verbessern. Dazu kann per Tastatur durch die Suchergebnisse von Google geblättert werden.

RockMelt basiert auf dem Chromium, die Open-Source-Variante des Google Chrome. Die Rockmelt-Entwickler arbeiten seit rund zwei Jahren an ihrem Browser, der ab sofort im Rahmen einer geschlossenen Beta verteilt wird. Um den Browser herunterzuladen, müssen sich Interessierte via Facebook anmelden und erhalten dann gegebenenfalls eine Einladung, um den Browser für Windows oder Mac OS X herunterzuladen.

Quelle: Golem.de

Tags: , ,

Eine Antwort zu “RockMelt: Browser für die Facebook-Ära”

  1. RockMelt Beta Download…

    Endlich ist es soweit! Ab sofort haben Sie die exklusive Möglichkeit RockMelt, hier bei RockMeltDownload, herunter zu laden.  RockMeltDownload.de gehört seite heute zu der ausgewählten Testgruppe von RockMelt Browser. Nach den ersten Tests waren wir se…