Opera optimiert Opera Turbo

Opera Software optimiert seine Opera Turbo-Funktion. Der Opera Turbo soll den Opera beschleunigen, wenn der Nutzer über keine schnelle Internetverbindung verfügt. Dazu werden die Daten nicht direkt an den Browser geschickt sondern über einen Server von Opera Software geleitet, der diese dann optimiert und komprimiert. Allerdings muss man bei Bildern einen Qualitätsverlust hinnehmen. Bei grossen Displays, etwa auf dem PC-Monitor oder einem Tablet, ist dies daher sehr unschön anzusehen. 

Opera Software hat sich nun diesem Problem angenommen und komprimiert Bilder nicht mehr ins JPG-Format sondern nutzt nun Googles WebP-Format. Damit lässt sich ein kleineres Bild, mit einer besseren Qualität erzeugen. Vorallem durch die geringere Dateigrösse ist Operas Turbo deutlich effizienter. Opera demonstriert dies an einem Beispiel:

Bildquelle: Mauriz

Die teils deutliche Steigerung der Geschwindigkeit von Operas Turbo zeigt eine Tabelle, die Opera veröffentlicht hat.

Quelle: Favbrowser.com

Tags: , , ,

Eine Antwort zu “Opera optimiert Opera Turbo”

  1. [...] « Opera optimiert Opera Turbo [...]