Google streicht unterstützung für ältere Browser

Ab dem 01.08.2011 streicht Google die Ünterstützung für ältere Browser für seine Webangebote. Dies teilt Google mit einem Blog-Eintrag mit. Google spricht davon die Unterstützung für den Firefox 3.5, Internet Explorer 7 und Safari 3 zu streichen. Nutzer, die mit diesen Browsern, auf die Angebote Gmail, Google Calender, Google Talk, Google Docs und Google Sites könnten zukünftig Probleme bei der Benutzung haben. Man empfiehlt daher eine aktuelle Version des Chrome, Internet Explorers, Firefox oder Safari zu installieren da diese über nötige Unterstützung von modernen Webstandards, wie etwa HTML5, verfügen.

via Favbrowser.com

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen.